Digitale Personalakte

auf lange Sicht führt kein Weg an ihr vorbei!

Die digitale Personalakte beinhaltet sowohl eingscannte Dokumente, die unstrukturierte Informationen enthalten, als auch strukturierte Informationen, die aus anderen IT-Systemen gewonnen wurden. Zu den elektronischen Dokumenten zählen beispielsweise Bewerbungsunterlagen, Arbeitsverträge, Zeugnisse, Leistungsbeurteilungen, Mitarbeiterbild, Schriftverkehr, Beförderungen, Bescheinigungen etc.

Die Gründe für die Einführung einer Digitalen Personalakte können verschieden sein: schneller, standortunabhängiger, gleichzeitiger Zugriff, Einsparungen von Lager- und Registraturkosten oder die qualitative Verbesserung der Personalarbeit aufgrund schnellerer Auskunftsfähigkeit und Entlastung von lästigen administrativen Aufgaben.




Quelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Back